Natürliches Antidepressiva ohne Nebenwirkungen bei gleicher Wirkung 1
Teilen ❤️

Fühlst du dich manchmal schlapp und ausgelaugt, deine Gedanken kreisen ständig um dieselben Themen und du fragst dich wie du endlich mehr Energie und Freude in dein Leben ziehen kannst, um endlich dein Leben geregelt zu bekommen?

Dabei kann dir diese neue Kombination von CBD und 5-HTP(Serotonin Vorstufe) eine große Hilfe dabei sein. 

Erfahre in diesem Text warum das so ist…

Aber zuerst einmal was sind normale Antidepressiva und was passiert in deinem Gehirn?

Antidepressiva hemmen in der Regel die Wiederaufnahme von Serotonin im Gehirn, einem Botenstoff, der für die Reizweiterleitung verantwortlich ist. Dieses Medikament wird meistens als SSRI bezeichnet und soll auf Dauer keine biologische Veränderung im Gehirn hervorrufen und ist damit nicht schädlich.

Natürliches Antidepressiva ohne Nebenwirkungen bei gleicher Wirkung 2
Rot: Serotonin, wie es bei Blau über Rezeptoren Absorbiert wird.

Was genau macht jetzt Serotonin und wo wird es gebildet?

Seine biologische Funktion ist komplex, unter anderem beeinflusst  es:

  • den Gemütszustand [1]
  • die Denkfähigkeit
  • das Belohnungssystem
  • das Lernverhalten
  • Gedächtnisleistung 
  • die Libido
  • das Essverhalten
  • das Schmerzempfinden
  • das Schlaf und Ruheempfinden

und einige weiter physiologische Prozessen im Körper, wie Gefäßverengung oder die Peristaltik im Darm.

Interessant zu wissen ist, dass Serotonin notwendig für kreatives Denken ist und zu 95% in den Darmzellen produziert wird, 5% werden im Stammhirn gebildet.

Kann man auch zu viel Serotonin haben und was sind die Symptome?

Ja, durch das sogenannte Serotonin Syndrom, liegen zu viele Serotonin Moleküle in den Zellzwischenräumen vom Gehirn vor und sorgen für eine zu stark erhöhte Reizweiterleitung, was sich wie folgt bemerkbar macht:

  • Durch Bauchschmerzen (vor allem bei richtigen Antidepressivas)
  • Fieber
  • Zuckungen
  • Bluthochdruck

Doch wie macht sich ein Serotonin Mangel bemerkbar und warum tritt er auf?

Bemerkbar macht er sich durch die folgenden Symptome:

  • Angst
  • Depression
  • Schlafstörungen
  • Verstärkte Schmerzwahrnehmung
  • Gestörtes Sexualverhalten
  • Gesteigerter Appetit
  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Impulsives Verhalten
  • Soziale Ängste
  • Essstörung

Wichtig ist dabei zu wissen, dass es nicht auf die Menge von Serotonin im Gehirn ankommt, sondern auf die Fähigkeit des Gehirns das vorhandene Serotonin im Gehirn optimal zu verteilen.

Doch so einfach ist es auch nicht. Wie komplex dieses Thema ist, verdeutlicht diese Studie [2] bei der herauskam, dass Menschen die zuvor Schoneinmal depressiv waren anfälliger auf einen Serotonin mangel reagieren als Menschen mit Serotonin mangel die noch nie depressiv waren.

Was fördert Serotonin natürlich?

Zuerst einmal ist es wichtig zu verstehen, dass eine gesunde Lebensweise mit ausgeglichenem Körper und Geist mit gesunden Serotonin werten einhergeht, denn wenn irgendetwas in unserem Leben uns stört und wir es verdrängen kann das unseren Cortisolspiegel (Stresshormon) in die Höhe schießen lassen, auch wenn wir uns dem nicht ganz bewusst sind und uns schon mit den neuen Umständen abgefasst haben.

Wenn dir das soweit klar ist, kannst du hiermit dein Serotonin Level schneller wieder ins Optimum heben:

  • Licht
  • Bewegung
  • Massage
  • Sozialer Austausch
  • Lachen

Sind sehr effektiv, um die Serotonin Produktion anzukurbeln.

Welche Lebensmittel fördern Serotonin?

  • Erbsen
  • Erdnüsse
  • Fisch
  • Fleisch
  • Sojabohne
  • 90% Kakao Schokolade

Wenn du diese Lebensmittel in deine Ernährung einbaust, bekommst du genügend der für Serotonin wichtigen Inhaltsstoffe.

Wie, B-Vitamine, L-Tryptophan, Magnesium, Vitamin-D und Omega-3.

Doch gibt es auch ein Antidepressiva welches jeder nehmen kann, ohne Nebenwirkungen und Verschreibung vom Arzt? 

Ja, die Kombination aus dem Nahrungsergänzungsmittel 5-HTP (einer Serotonin Vorstufe) und CBD kann den gleichen Effekt wie ein normales Antidepressiva hervorrufen.

Denn das Cannabidiol im CBD dockt genau wie ein normales SSRI Antidepressiva am 5-HT3 Rezeptor im Gehirn an und verhindert die Wiederaufnahme von Serotonin was den Spiegel erhöht.

5-HTP sorgt für einen von vorneherein erhöhten Serotoninspiegel was in Kombination mit CBD wahre Wunder bewirken kann.

Das natürlichste 5-HTP Produkt findest du hier → LINK

Das wirkungsvollste CBD ist hier zu finden → LINK

Teile doch deine Erfahrung mit uns in den Kommentaren, wenn du diese Kombination schon ausprobiert hast.:)

Quellen: 

https://www.biologicalpsychiatryjournal.com/article/S0006-3223(07)00147-3/fulltext
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4471964/

Folge uns für mehr Tipps auf Instagram = Vital.evolution

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.