Wie du in Trauma und Krankheit deine Selbstheilung findest

Teilen ❤️

Suchst Du nach Wegen, Deine Selbstheilung drastisch zu erhöhen? Dann ist dieser Text für Dich.

Der Text zeigt dir:

  • Warum herkömmliche Wege nicht vollständig zur Heilung führen
  • Wie Selbstheilung tatsächlich aktiviert wird und warum sie effizienter als jedes Medikament ist
  • Was du genau tun musst, um deine Selbstheilung immer stärker werden zu lassen

Selbstheilung und Vitalität können nicht vollständig durch gesunden Schlaf, Bewegung, gesundes Essen, gesunde soziale Kontakte oder Biohacks wie Fasten, Eisbaden, Atemübungen oder Vagusstimulation erreicht werden.

Wie du trotzdem deine Selbstheilung und Vitalität maximieren kannst und warum die normalen Tipps, die du überall im Internet findest, keine vollständige Verbesserung erzielen können, erfährst du in diesem Artikel.

Erkenne, dass Selbstheilung und Vitalität schon in dir stecken

Selbstheilung und Vitalität waren die ganze Zeit schon da; sie wurden nur von Zweifeln, Sorgen und Ängsten angesichts vergangener und möglicher bevorstehender Ereignisse überschattet.

Das hat dein Bewusstsein davon getrübt, dass es in dir schon die Anlage zur Heilung gibt und sie auf Sparflamme heruntergedreht wurde.

Weiter unten bekommst du ein paar Tipps, wie du diese Kraft wieder in dir entdeckst und weiter aufdrehen kannst.

Doch zuerst muss noch eine Sache verdeutlicht werden, bevor du diese Kraft wieder aktivieren kannst.

ZWEI Wahrheiten für mehr Selbstheilung

Die erste Wahrheit ist: Je komplizierter die “vermeintliche” Lösung ist, desto eher geht das Vorhaben schief.

Viele Menschen, die nach einer Lösung für ihre Krankheit oder ihr Erschöpfungssyndrom suchen, bei welcher ihnen ihr Arzt nicht mehr helfen kann, glauben, die Lösung wäre sehr kompliziert und sie müssten nur lange genug suchen, nachdenken und hoffen, bis sie wie durch ein Wunder die Lösung finden.

Die Wahrheit dabei ist aber, dass sie sich so nur immer tiefer im Detail verstricken und die Lösung sich von ihnen immer weiter entfernt.

Sie fangen an, sich auszutauschen, viele Studien und Bücher zu lesen, viele Mittel auszuprobieren und ihre Hoffnung schwindet immer weiter…

Die Lösung ist:

Höre auf, dich weiter von dir zu entfernen; die Lösung war schon immer da, und zwar in dir.

Wenn du erst einmal begreifst, dass dich dein Körper von selbst heilt, wenn du ihm die Last der Sorgen, Hoffnungslosigkeit und Angst nimmst und deine Selbstheilkräfte vermehrst, dann bist du wieder bei dir, und die Lösung kommt in dein Bewusstsein.

Wie du in Trauma und Krankheit deine Selbstheilung findest 1

Wahrheit 2:

Es gibt keine ultimative Wahrheit, nur bessere Antworten.

Das ist wahrscheinlich die beste Antwort, die ich je gehört habe. Menschen tendieren viel zu sehr dazu, Dogmen zu unterliegen, weil es ihnen eine Art Sicherheit gibt, wenn die Welt vorhersehbar ist.

Doch dann kehrt sofort Unsicherheit ein, sobald die ersten Veränderungen eintreten und Zweifel an der Richtigkeit alter Normen aufkommen, so rutscht man wieder in die Apathie und Angst vor der Zukunft und macht sich Vorwürfe, warum man nicht früher in die Handlung kam, so wartet man immer weiter seine Handlung ab.

Nur so wird die Angst, dann doch noch seinen Kurs neu zu setzen, umso größer…

Warum gibt es keine Wahrheit?

Weil es immer zwei Seiten einer Wahrheit gibt. Für jedes Thema gibt es Verfechter des Gegensatzes.

Zum Beispiel in der Physik gibt es Wissenschaftler, die davon überzeugt sind, dass Materie aus Materie entspringt, und es gibt Wissenschaftler, die glauben, dass Materie aus dem Quantenfeld (dem nur schwer messbaren Bereich hinter den Atomen, Quarks und Nanoteilchen) entsteht.

In der Politik gibt es Links und Rechts, und beide Seiten meinen, sie hätten recht.

In der Mitte der beiden Seiten findet man immer die gesündeste “Wahrheit”, da sie offener für zusätzliche Informationen aus beiden Richtungen bleibt und somit mehr mit dem Flow gehen kann.

Aber auch der Standpunkt der Mitte bildet wieder einen Gegenpol, je populärer er wird. So geht es durch die ganze Menschheitsgeschichte, und dies wurde durch “These, Antithese, gleich Synthese” von dem Philosophen Hegel erkannt.

Davon abgesehen kann das menschliche Gehirn die Wahrheit durch seine limitierte Wahrnehmung niemals erkennen.

Durch hauptsächlich zwei Gründe…

  1. Auf der Skala des Lichts ist für jeden Menschen nur ein Bruchteil davon sichtbar.
  1. Die Netzhaut des Augapfels hat einen blinden Fleck durch die Augenarterie.

Wenn das Licht auf die Netzhaut des Augapfels geworfen wird, kann nicht das volle Bild der Realität reflektiert werden, da die Augenarterie Platz für die Stäbchen und Zapfen wegnimmt, was einen blinden Fleck entstehen lässt, welchen das Gehirn mit einer “Vorstellung” der Realität füllen muss.

Zusätzlich wird das Licht im Gehirn in Form von elektrischen Signalen verarbeitet. Wie kann man da noch sicher sein, die Realität zu kennen?

Die Realität ist Wahrnehmung, Prägung und Vorstellung.

Es gibt wahrscheinlich eine Grundeinstellung und Gesetzmäßigkeiten der Realität, denn niemand kann sich den Gesetzen der Schwerkraft widersetzen.

Doch die eigene Realität kann erheblich verbessert werden, wenn man seine Wahrnehmung, Prägung und dadurch Vorstellung verändert.

Denn zusätzlich zu dem Fakt, dass jeder Mensch nicht das volle Lichtspektrum sehen kann und der durch die Augenarterie des Augapfels verursachte blinde Fleck im Sehfeld mit der Vorstellung des Gehirns „gestopft“ wird, werden Menschen durch Ereignisse ihrer Vorfahren und eigene Erlebnisse geprägt.

Alleine das Phänomen bei einem Autokauf spricht dafür, denn bevor sich jemand ein neues Auto kaufen möchte und sich auf eine Marke, ein Modell und eine Farbe festlegt, sieht er plötzlich genau dieses Modell in der gleichen Farbe überall.

Einfluss der Vorstellung auf das Unterbewusstsein und den Körper

Der Placebo-Effekt ist nachgewiesen, hat, aber einen unerklärlichen Effekt auf den Körper.

Sobald sich ein Mensch sicher ist, das richtige Medikament bekommen zu haben, obwohl es nur ein Placebo war, tritt eine Heilung ein.

Ist der Placebo-Effekt dann nur eine Vorstellung?

Die Vorstellung von mehr Gesundheit ist also nicht nur das Schönmalen einer Fassade von einer restaurierungsbedürftigen Wand, sondern sie kann einen tiefen Einfluss auf die eigene Gesundheit und die persönliche Realität haben.

So kann man sogar seine eigene DNA verändern…

Möglichkeiten, seine Wahrnehmung, Prägung und Vorstellung zu lenken

Wenn aufgrund negativer Wahrnehmung und Prägung die Einstellung der eigenen Vorstellung verändert werden konnte, dann kann man seine Vorstellung auch wieder in eine positive und heilende Vorstellung bringen, welche das eigene Leben von Grund auf verbessert.

Ansätze zur Steuerung der Vorstellung

Durch viel Meditation ist mir aufgefallen, dass Gedanken einen starken Einfluss auf das eigene Befinden und damit den Körper haben können.

Du musst nicht jahrelang meditieren. Ich hoffe, die folgenden Ansätze helfen dir dabei, deine Vorstellung und Gefühl im Alltag auf mehr Selbstheilung zu lenken.

  1. Ansatz:

Körperliche Dinge wie Physiotherapie, Diäten, Fasten, Eisbaden, Massagen, Yoga, gesundes Essen usw. helfen dabei, die Vorstellung positiv zu beeinflussen.

Diese Dinge sind hilfreich für ein gesundes Leben, jedoch kann man mit der richtigen Vorstellung eigentlich fast alles essen und wird trotzdem nie krank.

Daher hört man immer wieder, wie eine bestimmte Diät bei jemandem eine Wunderheilung ausgelöst hat und bei anderen jedoch nicht.

Wenn du also eine helfende Stütze für die Veränderung deiner Vorstellung benötigst, dann probiere mal unseren VitalNervStimulator aus.

Er kann Trauma auflösen, dich entspannen, dich in einen besseren Schlaf bringen und somit den Weg für eine positivere Vorstellung ebnen.

  1. Ansatz:

Wisse, dass bereits für alles, was dir bis jetzt ein schlechtes Gefühl basierend auf deiner Vorstellung gibt, schon ein positives Gefühl angelegt ist; ihm muss nur mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Du findest Glück nicht im Außen, denn es ist in dir, genau wie Selbstheilung und Vitalität.

  1. Ansatz:

Versuche nicht gegen das Negative anzukämpfen. Nutze es als Referenzpunkt. Wenn du das negative Gefühl oder Gedanken erfasst hast, welche sich gegenseitig beeinflussen und dir Schaden zufügen können, dann stelle dir das Gegenteil vor. Mit der Zeit pendelt sich so dein Gefühl, Gedankenwelt und deine Vorstellung auf eine höhere, positivere Stufe ein.

Stelle dir also vor, wie sich das Negative in etwas Positives wandelt.

  1. Ansatz:

Du musst die Selbstheilung nicht krampfhaft durch deine Vorstellung verstärken, denn sie ist ja schon da; ansonsten wärst du bereits tot.

Stelle dir vielmehr vor, dass sie schon da ist und gerade ihre Arbeit verrichtet, somit trainierst du sie, und sie wird mit der Zeit stärker.

Die Vorstellung: “Alles wird immer besser, denn ich kann mich auf meine eigenen Selbstheilkräfte verlassen.” Sollte ein integraler Glaubenssatz werden.

  1. Ansatz:

Dieser Punkt ist der schwerste umzusetzende Punkt. Dir darf das Ganze nicht zu wichtig sein. Wenn du dir zu sehr vorstellen willst, wie sich deine Selbstheilung erhöht, dann kommt deine Vorstellung aus einem Ort der Verzweiflung hervor, und du wirst keine Fortschritte machen.

Tipp: Achte also darauf, jede Vorstellung und jedes Gefühl oder jeden Gedanken mit Neugier zu betrachten und jeden Fehlschlag als Erfolg zu sehen, denn Auto- oder Fahrradfahren kann man auch nicht sofort.

  1. Ansatz:

Es braucht eine dynamische Korrektur im Geiste, je positiver deine Vorstellung wird, denn etwas in dir wird dich an ihre Ausgangsposition zurückziehen wollen. 

Daher muss es hier nochmal betont werden, dass jeder Misserfolg ein Erfolg ist, so dämpfst du jeden Rückschlag und gehst auf der emotionalen Skala wie ein Aktienchart nach oben, statt zu stagnieren oder nach unten zu gehen.

Dabei hilft zusätzlich unser Dankbarkeitstagebuch.

Somit wird aus Glaube, Überzeugung

  1. Ansatz:

Bewege dich. Dabei reicht schon ein normaler Spaziergang. Achte bei diesem Spaziergang auf dein emotionales Befinden und stelle dir vor, wie sich deine Selbstheilung verbessert. Denn Bewegung regt den Geist an und setzt Energie frei. Achte am Anfang möglichst nicht in der Stadt zu spazieren, sondern im Wald, dort, wo die Ablenkung nicht ganz so groß ist.

  1. Ansatz:

Wenn dich aktuell etwas triggert oder dich ein negatives Gefühl plagt, welches dein Weiterkommen hindert, dann stelle dir vor, wie der Prozess schon eingeleitet ist und sich alles in dir und um dich immer mehr verbessert, denn du hast die Kontrolle über deine Vorstellung.

  1. Ansatz:

Falls du dich in einem negativen Gefühl verfängst und dazu gehört auch das Gefühl der Apathie, so akzeptiere es, denn es kann dir nicht ewig standhalten. Mit der Zeit lässt du es los, und deine Selbstheilung fließt immer mehr.

  1. Ansatz:

Meditation macht die Vorstellung einfacher. Durch Meditation findest du mehr Abstand von deinen Gedanken und Gefühlen.

So kannst du dir leichter vorstellen, wie sich deine Selbstheilung verbessert, und du erkennst die Dynamik zwischen den Gefühlen und Gedanken.

Ich hoffe, dieser Text war hilfreich und konnte dir ein Stück weiter die Augen öffnen. Falls noch etwas unklar sein sollte, schreibe es gerne in die Kommentare, so kann ich den Text ausbessern, falls ich etwas vergessen haben sollte.

Vitale Grüße

Marvin ist ein Gesundheitsexperte für die ganzheitliche Therapie zur Stärkung der Selbstheilung. Mit seinem tiefen Verständnis für die biochemischen Prozesse des menschlichen Körpers, die für die Heilung notwendig sind, liest er Gesundheitsartikel auf Vital Generation Korrektur und verfasst selbst neue Artikel zu Themen wie Verjüngung, Selbstheilung, Schlaf und Nervensystem. Er steht in engem Kontakt mit anderen Ärzten, Wissenschaftlern und Herausgebern brandaktueller Gesundheitsthemen, die monatlich über 97.000 Besuchern auf Vital Generation präsentiert werden.

TEILEN:

GRATIS E-Book + 10%Rabatt

Weniger Unruhe, dafür komplette Selbstheilung?

17.000 Menschen bekommen bereits wöchentlich Tipps für mehr Vitalität und Selbstheilung + E-Book

An welche Adresse sollen wir dir das E-Book und den Rabattcode schicken?

Deine Daten sind bei uns sicher 🔒, wir geben sie niemals weiter oder senden SPAM., lies hier unsere Datenschutzvorschriften

Maria, 25
Maria, 25
Weiterlesen
“Ich war sehr beeindruckt von der Unterstützung, die mir Vital Generation gegeben hat. Sie haben mir die Fähigkeiten vermittelt, die ich benötigte, um mich auf meinem Weg zur Selbstheilung zu unterstützen. Ich habe viel gelernt und bin jetzt in der Lage, mich selbst zu heilen.”
Sarah, 34
Sarah, 34
Weiterlesen
“Vital Generation hat mir geholfen, meine Lebensqualität zu verbessern. Ich habe gelernt, wie ich mich besser für mich selbst sorgen kann und wie ich meine Gesundheit an die erste Stelle setzen kann. Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung, die ich erhalten habe.”
Petra, 45
Petra, 45
Weiterlesen
“Vital Generation hat mir geholfen, meine Emotionen und meine psychische Gesundheit zu verstehen und zu kontrollieren. Ich habe gelernt, wie ich meinen Körper unterstützen und seine Heilung fördern kann. Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung, die ich erhalten habe.”
Voriger
Nächster

GRATIS E-Book + 10% Rabatt

Weniger Unruhe, dafür komplette Selbstheilung?

6380 Menschen bekommen bereits wöchentlich Tipps für mehr Vitalität und Selbstheilung + E-Book

Polyvagaltheorie PDF

An welche E-Mail-Adresse sollen wir das E-Book und den Rabattcode schicken?

Wir senden dir niemals SPAM oder der gleichen, hier ist unsere Datenschutzerklärung

 
A.
A.
Weiterlesen
Die meisten anderen Ratgeber hier auf Google sind eine Vollkatastrophe. Dieses E-Book allerdings hat mich eines Besseren belehrt.
Susanne
Susanne
Weiterlesen
Endlich kann ich wieder tief und fest schlafen🥰
Marina
Marina
Weiterlesen
Guten Morgen in die Gruppe, ich habe gestern Abend begonnen und möchte kurz mein erstes Erlebnis mit euch teilen. Modus 16 /ein Balken und es kribbelt an meinem Ohr. Anfangs empfand ich es tatsächlich erstmal als unangenehm, was sich aber nach ca.5Min.in ein angenehmeres Gefühl wandelte. Ich schlief die Nacht zwar kurz aber voller Energie und Tatendrang aufgewacht. Hatte ich schon Jahre nicht mehr. Ich bin begeistert und gespannt was die nächsten Tage noch passiert 👍🤩
A.
A.
Weiterlesen
Danke für die tollen Vagusnerv Tipps.🥰🥰
Voriger
Nächster

Share:

Featured Posts

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

VOLLSTÄNDIGE Anwendungs-Anleitung des VitalNervStimulators