Vagusnerv Stimulation Studienlage 1
Teilen ❤️

Da wir uns überwiegend mit Selbstheilung und dem Vagusnerven beschäftigen, haben wir hier mal die wichtigsten Studien zusammengetragen. Wir versuchen die Liste ständig mit neuen Qualitätsstudien zu erweitern, wenn du also noch die eine oder andere Studie kennst schicke sie uns gerne zu. Wir interessieren uns hier für die Risiken der Vagusnervstimulation, aber auch für die heilsamen Übungen und Stimulationstechniken.

Des Weiteren möchten wir mehr über die Gehirn, Darm und Herz Verbindung erfahren.


Wie die Vagusnervstimulation Entzündungen unterdrückt und somit Autoimmunerkrankungen bekämpft oder verhindert. – Link zur Studie

“In one circuit, termed “the inflammatory reflex,” action potentials transmitted in the vagus nerve inhibit the production of tumor necrosis factor (TNF), an inflammatory molecule that is a major therapeutic target.”

Der Mechanismus hinter der Vagusnervstimulation. Dieser Studie zeigt was im Körper genau passiert, wenn der Vagus stimuliert wird. – Link zur Studie

Eine Studie, die sich mit der Stimulation des Vagusnerven auseinandersetzt und den dabei auftretenden positiven Effekt bei Ratten mit Hirnschäden beobachtet. – Link zur Studie

In dieser Studie wurden durch die transkutane Vagusnervstimulation Erfolge hinsichtlich der Motivation erzielt. Ist die tVNS nun in der Lage Burnout vorzubeugen oder Studenten die Prokrastination zu nehmen? Es kristallisiert sich der postive Einfluss von transkutaner Vagusnervstimulation auf die Prokrastination aus. – Link zur Studie

Folgende Beschwerden werden mit dem Vagus in Verbindung gebracht.

Verringerte Herzratenvariabilität – zur Studie

Verdauungsprobleme – zur Studie

Sodbrennen – zur Studie

Angstzustände – zur Studie

Chronische Entzündungen – zur Studie

Abgeschlagenheit und schlapp fühlen – zur Studie

Vagusnervstimulation bei Depression – zur Studie

Eine interessante Studie von 2019 beschäftigte sich mit dem Effekt der transkutanen aurikularen Vagusnervstimulation. Die Resultate wiesen einen Trend auf eine Herzrhythmusstörung senkenden Wirkung. – Link zur Studie

Studien bei CFS und Vagusnervstimulation

Ein Symptom die CFS (Chronic Fatique Syndrome) Betroffene erleiden ist der sogenannte Brainfog, der bei Konzentration dafür sorgt, dass sich aufgrund von einer zu hohen Adrenalin Ausschüttung im Gehirn die Blutgefäße zusammen ziehen und das Denken erschweren. Diese Studie spricht davon, dass tVNS zu einem geringeren Adrenalin Ausschüttung führen kann. – zur Studie


Trickse deine Genetik aus

6380 Menschen bekommen bereits wöchentlich Tipps für mehr Vitalität und Selbstheilung

Wir senden dir niemals SPAM oder der gleichen, hier ist unsere Datenschutzerklärung


Der großartigste Newsletter zu dem ich mich jemals angemeldet habe!

Marta

Viel besser als erwartet

Eric

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.